Einstellen statt Einstellen! Bunte Angebote für Jungjournalisten im April 2015

Stipendien, Praktikum und Job - neue Angebote im April 2015.

Stipendien, Praktikum und Job – neue Angebote im April 2015.

Strategie, Migration, eine Perspektive gleich um die Ecke – unsere Angebote für Jungjournalisten im April glänzen mit Vielfalt.

Stipendium #1: Nachrichtentalente von morgen

Die dpa schreibt jährlich ihren Förderpreis „dpa News Talent“ aus und richtet diesen an Jungjournalisten zwischen 18 und 28 Jahren. Neben Preisgeldern in Höhe von 2.000 Euro beinhaltet der Gewinn Hospitanzen, Unterkunft und Reisekosten. „Für die Auszeichnung dpa news talent 2015 vorschlagen können die Teilnehmer Texte ebenso wie Fotos, Slideshows, Grafiken, Videos und Audiobeiträge sowie die Ergebnisse datenjournalistischer Recherchen. Inhaltliche Beschränkungen gibt es nicht“, so die dpa. Die Anmeldung erfolgt online und ist noch bis 15. Juni 2015 möglich.

Praktikum: Die große Strategie fahren

Die Mercedes AMG-GmbH in Affalterbach sucht ab September einen PR-Praktikanten im Bereich Unternehmenspolitik, -ziele, -strategie. Neben Eventorganisation für Pressetermine, Pressefahrten und der Veranstaltungsreihe TecDays unterstützen Praktikanten im Media Monitoring und bei Öffentlichkeitsarbeit sowie interner Kommunikation,

Stipendium #2: Vielfalt im Journalismus fördern

Die Heinrich-Böll-Stiftung vergibt jährlich Stipendien für Jungjournalisten mit Migrationshintergrund im Programm „Medienvielfalt, anders“. Das Ausbildungsprogramm soll zur „zur Vielfalt in den Medien als Bestandteil einer lebendigen Demokratie beitragen“. Vorausgesetzt werden erste journalistische Erfahrungen sowie politisches und/oder gesellschaftliche Engagement. Geboten werden v.a. Themenworkshops, Seminare und wichtige Medienkontakte, u.a. zu Süddeutsche, taz und dem rbb. Die Anmeldung erfolgt online.

Job: Zukunft gleich um die Ecke

Ab Anfang 2016 sucht die Freie Presse mit Sitz in Chemnitz erneut Volontäre. Die journalistisches „Azubis“ erfahren bei mehreren Stationen (Lokal-, Mantel- und Online-Redaktion) die Grundlagen der redaktionellen Arbeit im größten Verlagshaus Sachsens und erhalten eine „leistungsgerechte Bezahlung“. Bewerben kann man sich noch bis zum 30. April 2015.

Foto: Steven Depolo (flickr); Lizenz CC BY 2.0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mitteldeutsche Journalistenschule (MJS)
Technikumplatz 17
09648 Mittweida

 

Tel.: +49 (0)3727 58-1681
Fax: +49 (0)3727 58-1439
E-Mail: info@mjs-mw.de