Einstellen statt Einstellen! Famose Angebote für Jungjournalisten im August 2015

In dieser Ausgabe von „Einstellen statt Einstellen“ werden Sommerträume wahr: Gesucht werden Nachwuchs-Ratgeberredakteure für SUPER ILLU, Jungredakteure bei NOW Medien und Volontäre, die nicht in Grenzen denken.

Guter Rat ist frischer: Nachwuchsredakteure bei SUPER ILLU

Die Hubert Burda Media sucht ab sofort Nachwuchsredakteure in den Ratgeber-Bereichen „Recht“ und „Geld“ für ihr traditionsreiches Erfolgsmedium SUPER ILLU. Die Stellen sind zunächst auf ein Jahr befristet, Einsatzort ist Berlin. Neben der Arbeit für das reichweitenstarke Magazin umfasst die Arbeit auch Tätigkeiten in den digitalen Kanälen.

Lokale Geschichten neu erzählen: Jungredakteur bei NOW Medien

Die NOW Medien GmbH gehört zur NOZ-Gruppe, zu der auch die Neue Westfälische Zeitung in Bielefeld gehört. Als Redaktionsdienstleister kümmert sie sich insbesondere um Verlagssonderveröffentlichungen und regionale Magazine. Ab sofort sucht das Unternehmen einen Jungredakteur in Vollzeit mit einem „guten Gespür für emotionale Geschichten“.

Grenzenlos im Kopf: Die Talentwerkstatt des WDR

Volontäre und Medienstudenten in Ausbildung und mit Migrationshintergrund können sich für die Talentwerkstatt „WDR Grenzenlos“ bewerben. Diese findet von 10. Februar bis 24. März 2016 in Köln und Regionalstudios des WDR in Nordrhein-Westfalen statt. In verschiedenen Seminarblöcken werden journalistische wie technische Hintergründe des Fernseh- und Radiomachens vermittelt. Die Bewerbung ist ab 28. September bis einschließlich 30. Oktober 2015 möglich, eine Finalrunde findet in der 50. Kalenderwoche in Köln statt. Besonders reizvoll: Viele Absolventen der Talentewerkstatt arbeiten danach als Freie Mitarbeiter für den WDR und erhöhen ihre Chancen auf die Teilnahme in einem Volontariatsprogramm des ARD.

Für Digitalos: New Media Journalism Award des ÖJC

Der Österreichische Journalisten Club mit Sitz in Wien schreibt zum wiederholten Male den New Media Journalism Award für hervorragende journalistische Leistungen in Onlinemedien aus. Bewerben können sich sowohl deutsche als auch österreichische Journalisten. Besonders interessant ist dabei der Nachwuchspreis, der mit 1.000 Euro dotiert ist: Ausgezeichnet werden können sowohl Onlinemagazine, journalistische Blogs als auch andersweitig interaktive digitale Formate junger Medienmacher. Die Bewerbungen können formlos bis 28. September 2015, 24 Uhr, mit Lebenslauf eingereicht werden. Notwendig sind dabei insbesondere die Angabe von Kontaktdaten sowie eine Werksbeschreibung. Die Preisgelder werden von Google Austria gestiftet.

Bild: „hhn7-2222“ von Marco Maas (flickr). Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0.

Kontakt

Mitteldeutsche Journalistenschule (MJS)
Technikumplatz 17
09648 Mittweida

 

Tel.: +49 (0)3727 58-1681
Fax: +49 (0)3727 58-1439
E-Mail: info@mjs-mw.de