Einstellen statt Einstellen! Angebote für umtriebige Jungjournalisten im September 2015

2134276169_48c7cfdde9_b

Ab ins Flugzeug! In der neuen Ausgabe von „Einstellen statt Einstellen“ schickt die BILD-Zeitung junge Redakteure dorthin, wo sie wollen; die Kiep-Stiftung ermöglicht einen Aufenthalt in den USA; und Huffington Post und Bravo.de suchen ganz dringend junge Retter-Redakteure.

Politik für Digital Natives: Redakteur bei der HuffPo

Die deutsche Ausgabe der Huffington Post sucht einen Redakteur (w/m) für das Ressort News & Politik. Neben dem Verfassen eigener Meldungen und Hintergründe werden Texte freier Redakteure redigiert. Im Fokus steht zudem ein versierter Umgang mit Social Networks zu Recherche- und Publishing-Zwecken.

Schreiben für Digital Teens: Online Redakteur bei Bravo.de

Die Bauer Media Group ist aktuell auf der Suche nach einem Online Redakteur mit den Schwerpunkten Games & Sport am Standort Hamburg. Besonders attraktiv sind das junge Team sowie eine Einsteiger-freundliche Ausschreibung. Es werden Kenntnisse in Social Media, SEO, Content Management Systemen und Photoshop vorausgesetzt.

Reisen für die beste Headline: Fellowship-Stipendium von BILD

Die BILD-Zeitung schreibt von nun an jährlich das Peter-Boenisch-Fellowship aus. In drei Monaten lernen die Fellows die BILD-Zentrale in Berlin, das BILD-Büro in Los Angeles sowie die Springer-Niederlassung in Moskau kennen, um danach eine Reportage mit frei wählbarem Thema und Ort durchführen zu dürfen. Monatlich werden 3.000 Euro exklusive Reise- und Recherchekosten.

Chancen nutzen: USA-Stipendium der Kiep-Stiftung

Die Michael Jürgen Leisler Kiep-Stiftung ermöglicht jungen Journalisten seit 1976 ein Stipendium für einen USA-Aufenthalt in Höhe von 7.500 US-Dollar. Die Bewerbungsphase für das kommende Jahr endet am 15. Mai 2016. Der Preis ist in Gedenken an Michael Jürgen Leisler Kiep, der mit 24 Jahren und während seines Volontariats plötzlich verstarb.

Bild: „Fellow geek traveller“ von Terence T.S. Tam (flickr). Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0.

Kontakt

Mitteldeutsche Journalistenschule (MJS)
Technikumplatz 17
09648 Mittweida

 

Tel.: +49 (0)3727 58-1681
Fax: +49 (0)3727 58-1439
E-Mail: info@mjs-mw.de