Die Neuen sind da!

Herzlich willkommen den neuen Volontären der Mitteldeutschen Journalistenschule
„Ich erhoffe mir spannende Projekte, bei denen ich mein theoretisches Wissen vertiefen und in der Praxis anwenden kann“, freut sich Elisa Paul auf das Volontariat an der Mitteldeutschen Journalistenschule (MJS). Sie und 12 weitere Studierende der Fakultät Medien haben ihr Volontariat im Februar begonnen.

Die „Klasse 2017“ wurde von Prof. Dr. Michael Hösel, Dekan der Fakultät Medien begrüßt, der sich über das hohe Interesse an der studienbegleitenden Zusatzqualifikation freut. Michael Hiller, Geschäftsführer des DJV Sachsen gab zudem Einblicke in seine langjährige journalistische Praxis und sieht in der Zusammenarbeit mit der MJS auch wichtige Nachwuchsarbeit. Zehn Bachelorstudierende und drei Masterstudierende widmen sich nun in ihrem Volontariat intensiv den journalistischen Arbeitstechniken und der Forschungspraxis. Mit dem „Brexit“, Donald Trump, der Bundestagswahl 2017, Wirtschaftsskandalen und weltweiter Migrationsbewegung gibt es genügend Themen, mit denen sich die Studierenden von Medienmanagement und Media and Communication Studies auseinandersetzen können. Dabei wird in der Ausbildung vor allem Wert auf medienübergreifende Formate gelegt. „Journalistische Kenntnisse sind in der Medienwelt zwangsläufig von Nöten, vor allem in einer Zeit, in der „Fake News“ immer größere Reichweiten erzielen“ betont Luca Schmitt-Walz.
Wir wünschen den Volontären viel Erfolg beim Volontariat!

Kontakt

Mitteldeutsche Journalistenschule (MJS)
Technikumplatz 17
09648 Mittweida

 

Tel.: +49 (0)3727 58-1681
Fax: +49 (0)3727 58-1439
E-Mail: info@mjs-mw.de